Yaël Brunnert

Drehbuchautorin

Filme  
 2021 Auf den ersten Bissen“ (AT), Pitch Papier für Rowboat
 2021 Three Men in a Boat“, Exposé 
 2021 Hin und Weg“, Exposé,
2020  When Jenna Almost Never Met the Real Liam“, Romantic Comedy Drehbuch,
Serien  
2021  Heimatsuche“ (AT), meine eigene Familiengeschichte als Serie, Konzeptpapier
 2021 Fast Perfekt und etwas Schräg“, Sitcom, Konzeptpapier
 2020 Alles auf Anfang“, Abschlussserie an der Filmakademie
 2017 Saving Sara“, Abschlussserie an der ifs Köln
Roman  
 2021 Heimatsuche“, basierend auf meiner Familiengeschichte

Yaël Brunnert (geb. 1986), bilingual (englische Mutter und deutscher Vater) aufgewachsen, machte Ende Juli 2020 mit der Serie „Alles auf Anfang“ (Familiendrama, Krimi) ihren Abschluss an der Filmakademie Baden-Württemberg (Drehbuch/Serie, Quereinstieg) und hat mit Steffen Weihe einen engagierten Agenten gefunden. Kürzlich war sie mit ihrem Romantic Comedy Drehbuch „When Jenna Almost Never Met The Real Liam“ Finalistin bei dem Sherman Oaks und dem Beyond The Curve International Film Festival. Zurzeit entwickelt sie neben Filmprojekten auch ein Theaterstück und ein Hörbuch. Im August/September 2018 nahm sie an dem Hollywood Workshop in L.A. teil, für den sie ein Stipendium erhielt. Im dritten Jahr an der Filmakademie hat Yaël zusammen mit einer Kommilitonin (Produktion) deren Diplomserie „Bauch Beine Flo“ entwickelt (nach einer Idee von dieser). Der Pilot wurde realisiert. Davor machte Yaël mit der englischen Serie „Saving Sara„ihren Abschluss an der ifs in Köln, außerdem studierte sie an der Bath Spa University (MA Scriptwriting) und an der University of Bristol (MA Performance Research), an der sie ein Theaterstück als Abschlussarbeit schrieb.

Während ihres Erasmus Semesters an der University of Hull führte Yaël eins ihrer Theaterstücke auf.

Seitdem hat sie zahlreiche Stücke und Drehbücher geschrieben. Außerdem sammelte Yaël viel Erfahrung als Regiehospitantin an verschiedenen Theatern in Deutschland (Theater Osnabrück, Schauspiel Bonn, Berliner Ensemble, Thalia Theater Hamburg und Schauspielhaus Hamburg). So arbeitete sie mit namhaften Regisseuren wie Frank Castorf, Luc Bondy und Antú Romero Nunes zusammen. Zudem hat Yaël ein dreimonatiges Praktikum bei ProSiebenSat.1 in Berlin gemacht. Dort konnte sie in die verschiedenen Bereiche des Fernsehens rein schnuppern (Produktion und Postproduktion).